Sven Hannawald

Sven Hannawald (*1974) gewann als erster und einziger alle 4 Springen der Vierschanzen-Tournee, er wurde 4 x Weltmeister, Olympia-Sieger im Team und Deutschlands Sportler des Jahres. Doch das Ausnahmetalent konnte dem Leistungsdruck nicht standhalten. 2005 beendete er seine Karriere, nachdem er an Burnout erkrankte.

Florian Mennigen

Florian Mennigen ruderte von 2008 bis 2012 im Deutschen Flaggschiff. Der Deutschland-Achter nahm nach dem enttäuschenden letzten Platz bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking grundlegende Veränderungen vor. Mit diesem einschneidenden Kurswechsel blieb das Team mit Co-Schlagmann Florian Mennigen über 36 Regatten ungeschlagen, gewann drei Weltmeistertitel und als Krönung olympisches Gold 2012 bei den Sommerspielen in London.

Jonas Reckermann

Jonas Reckermann ist zusammen mit Julius Brink Deutschlands erfolgreichster Beachvolleyballer.
10 Millionen Zuschauer verfolgten am TV wie der vierfache Europameister und Weltmeister mit seinem Partner Julius Brink bei den Olympischen Spielen 2012 in London als erster Europäer olympisches Gold gewann.

Heike Henkel

Heike Meier-Henkel (*1964) ist die bislang einzige Hochspringerin weltweit, die in drei aufeinander-folgenden Jahren Europameisterin, Weltmeisterin und Olympiasiegerin wurde. Die Goldmedaille bei den Olympischen Sommerspielen 1992 in Barcelona war der Höhepunkt ihrer einzigartigen Sportkarriere.

Norbert König

Seit über 30 Jahren ist er in der Welt des olympischen Sports zu Hause und präsentierte im ZDF bereits mehr als 400 Ausgaben der „SPORTreportage”, dazu „ZDF SPORT-Extra”, das ZDF-Sportstudio sowie den Sport in „heute” und im „ZDF-Mittagsmagazin”.